Die Fußreflexzonentherapie beruht darauf, dass sich alle Organe und Körperteile im Fußbereich wiederspiegeln. Die Fußsohle lässt sich in Zonen einteilen, die in direkter Verbindung zu jedem einzelnen Organ des Körpers stehen. Die sanfte Druckmassage am Fuß stimuliert den Energiefluss in den jeweiligen Organen und wirkt durchblutungsfördernd, entschlackend und entspannend auf den ganzen Körper.

Mit der Lymphbehandlung über die Reflexzonenmassage am Fuß kann man gerade bei Allergien, Infektanfälligkeit, Lymphabflußstörungen im Körper und chronischen Erkrankungen eine Verbesserung des Befindens erreichen.

Besonders gut wirkt die Fußreflexzonentherapie auch bei allen vegetativen Störungen, wie z.B. Kopfschmerzen, nervöse Magen-Darm-Störungen, Muskelverspannungen und Erschöpfungssyndrom.

Neben allen anderen naturheilkundlichen Therapien ist es gerade die Fußzonenreflextherapie, die den Menschen in seiner Gesamtheit stärkt und stabilisiert.